Wohnkultur in ländlicher Umgebung

Der Nachlass von Dr. h.c. Alfred Tobler (1845-1923) bildet die Grundlage für eine hervorragend präsentierte Wohnmobiliar-Ausstellung. Dazu gehören u.a. ein Himmelbett, Renaissanceschränke, Schiefertische und Stabellen, Schmuckschatullen, ein edles Nussbaumbuffet und ein bemalter Doppelschrank von 1786 «Die Tageszeiten».  

Eine spielbare Hausorgel aus dem Jahre 1778 und ein Tafelklavier aus der Zeit Mozarts zeugen von der Musikbeflissenheit des regionalen Bürgertums.

Renaissanceschränke, Schiefertische, Stabellen und im Hintergrund der Doppelschrank von 1786 «Die Tageszeiten».  

Eine spielbare Hausorgel aus dem Jahre 1778 und ein Tafelklavier aus der Zeit Mozarts zeugen von der Musikbeflissenheit des regionalen Bürgertums.